Mit Empathie zum erfolgreichen Unternehmen

 

Business hat nicht nur mit Arbeit, Strategie und Rechnung-Schreiben zu tun.

Damit es überhaupt zu diesen drei Tätigkeiten kommen kann, brauchst du Empathie.

Die Fähigkeit, dich in die Eigenarten und Gefühle deines Gegenübers einzufühlen.

Lies hier, wieso Empathie für dein Unternehmen überlebenswichtig ist.

Und was dir Empathie beim Schreiben von Texten bringt.

 

Was ist Empathie?

Wikipedia beschreibt es so: „Empathie bezeichnet die Fähigkeit und Bereitschaft, Empfindungen, Gedanken, Emotionen, Motive und Persönlichkeitsmerkmale einer anderen Person zu erkennen und zu verstehen.“

Und: „Empathie spielt in vielen Wissenschaften und Anwendungsbereichen eine fundamentale Rolle, von der Kriminalistik über die Politikwissenschaft, Psychotherapie, Psychologie, Physiologie, Physiotherapie, Pflegewissenschaft, Pädagogik, Philosophie, Sprachwissenschaft, Medizin und Psychiatrie bis hin zum Management oder auch Marketing.“

Damit sehen wir schon sehr klar:

Empathie bedeutet, sich in die Gefühle und Gedankengänge anderer Menschen hineinzuversetzen.

 

Ich sehe dabei drei Bereiche, wo das für dein Unternehmen besonders wichtig ist:

Empathie

Um dir alle drei Bereiche näherbringen zu können, habe ich die Empathie-Frage an zwei Partnerinnen in diesen Bereichen weitergegeben.

Lies bei mir weiter, wie du empathische Texte schreibst!

Jeder Bereich ist anders und doch – sie alle bauen auf einem auf: auf der Beziehung zu deinem Leser, Interessenten und Kunden.

 

Empathische Grundlagen

Ich persönlich finde, um empathisch zu werden und ein empathisches Unternehmen zu sein, braucht es zwei Voraussetzungen.

Erstens, dass du bereit bist, dich mit dir selber auseinanderzusetzen.

Du darfst

  • offen für deine eigenen Gefühle und Emotionen sein,
  • sie in allen Facetten durchlebt und aufgearbeitet haben,
  • sie willkommen heißen, als wichtige Meilensteine in deinem Leben, die Wachstum bringen!

So erfühlst du sie leichter bei anderen.

Damit sind wir wieder bei meinem Ausspruch:

Die Selbstständigkeit ist das beste persönlichkeitsbildende Seminar, das es gibt. Du wirst dafür sogar bezahlt.

Deine immerwährende Aufgabe: Arbeit an dir!

Lies hier mehr zu diesem Aspekt: Charisma im Text: Zeig mir, wie du schreibst, und ich sage dir, wie du bist

 

Zweitens darfst du ein tatsächliches und aufrichtiges Interesse am Wohlergehen deines Gegenübers fühlen.

Damit sind wir im Bereich des Unbewussten. Denn dein Visavis wird es dir vielleicht nicht an der Nasenspitze ansehen, wenn du unehrlich bist und nur auf sein Geld aus (sein Glück und Wohlergehen ist dir egal) – er wird es aber irgendwie spüren.

 

[ctt title=”Menschen merken es unbewusst, ob du tatsächlich an ihrem Wohl interessiert bist. ” tweet=”Menschen merken es unbewusst, ob du tatsächlich an ihrem Wohl interessiert bist. https://www.akademie-schreiben-lernen.at/mit-empathie-zum-erfolgreichen-unternehmen” coverup=”WXRay”]

 

Deine Aufgabe: Mache nochmal deine Aufgabe und bestimme deine Werte, die du in deinem Unternehmen leben und nach außen kommunizieren willst!

 

Gefühlvolle Texte – Texte, die das Herz deiner Leser ansprechen

Und nun sind wir beim eigentlichen Thema.

Ehe du dich um die Technik des Schreibens kümmerst, darfst du wieder Hausaufgabe machen. Es geht um deinen Wunschkunden und sein Problem, das du lösen möchtest.

Wenn du schon unser Wunschkundenbuch gelesen hat, hast du vielleicht auch schon die Audiodateien gehört und die dazugehörigen Übungen gemacht.

Viele Leserinnen schreiben mir, sie finden diese Audios ideal, weil sie dadurch weg vom Kopf, hin zum Gefühl kommen.

Wie auch immer, in den neun Tagen, die du an deinem Wunschkunden arbeitest, beschäftigst du dich intensiv mit seinen Gefühlen.

Hast du die Arbeitsblätter durchgearbeitet, hast du alle Details, die du brauchst, um die Gefühle deines Interessenten und späteren Kunden zu erkennen.

Du hast das Buch noch nicht? Dann empfehle ich dir, es zu kaufen und dir damit die Grundlagen zu schaffen, die du brauchst, um empathische Texte zu schreiben: die Ängste und Sehnsüchte, die dein Leser hat, wenn er auf die Suche nach dir geht.

Lies dazu auch folgende Blogbeiträge:

 

Video

3 Tipps, wie du dich ins Herz deines Kunden schreibst, findest du im Video „3 Schritte ins Herz deines Kunden“.

  • Definiere deinen Wunschkunden
  • Verben bringen Bewegung in deinen Text
  • Rhythmus und Klang
Akademie Schreiben lernen auf Youtube

3 Schritte ins Herz deines Kunden

 

 

Zum Schluss: Stil, Wortwahl und Formatierung

Hast du die Gefühle deines Interessenten erforscht und nachgespürt, wie er sich fühlt, wenn er zu dir kommt?

Wie er sich fühlen möchte, wenn er sein Problem mit deiner Hilfe losgeworden ist?

Nun darfst du über den Schreibstil, die spezifische Wahl der Worte und die Formatierung nachdenken.

Was passt zu deinem Wunschkunden?

 

Ausbildung zur Unternehmerin

Startest du gerade dein Unternehmen oder bist du schon ein paar Monate dran, kommst aber kaum von der Stelle?

Nutze mein Mentoring-Programm, hier bekommst du alle Infos!

 

Deine

Eva Laspas

Akademie Schreiben lernen

 

 

Bildquellen

Eva Laspas
 

Ich bin Eva Laspas und unterstütze dich dabei, bessere Texte für dein Unternehmen zu schreiben. Wie? Indem ich komplexe Themen einfach zum „Be-greifen" aufbereite. Durch Blogartikel, Bücher, Kurse und Text-Konzepte.

Klicken Sie hier, um ein Kommentar zu hinterlassen. 0 Kommentare