Blog Wunschkunde

In dieser Kategorie findest du alle Artikel, die rund um den idealen Kunden wichtig sind. Sie zeigen dir, wie vorteilhaft es ist, deinen Wunschkunden zu erschaffen und systematisch deinen gesamten Unternehmensauftritt auf ihn abzustimmen.

Dein Nicht-Wunschkunde. So erkennst du ihn.
Vor lauter Wunschkundenübungen vergessen wir manchmal auf unsere eigenen Werte. Mit diesem Arbeitsblatt findest du die Merkmale deines Nicht-Wunschkunden. Und damit schließt sich der Kreis. Ausgehend von deinem Talent geht es über den Traum deines Wunschkunden hin zu deinen Werten.
Veränderung im Business beginnt bei dir: Deine Träume und Ziele
Wenn du deine Träume kennst, kannst du dein Traum-Business entwickeln. Für deinen idealen Kunden gilt das aber auch: Kennst du seine Träume und Ziele?
Warum ich keinen Text mehr schreibe
Deinen idealen Kunden sprichst du mit Text an, den du genau für ihn geschrieben hast. Hast du ein Text-Konzept, ein klares Ziel? Das brauchst du für dein Text-Konzept - so wirken deine Texte auch!
Storytelling für Anfänger: Buyer Legends
Storytelling fürs Marketing ist jetzt im Kommen. Ein komplexes Thema für noch eher ungeübte Schreiberlinge. Mit Buyers Legends habe ich den "kleinen Bruder" von Storytelling im Netz entdeckt. Starte mit dieser Anleitung.
So präsentierst du dein Angebot richtig
Wenn du dein Angebot richtig präsentieren möchtest, achte auf den ersten Eindruck den deine Webseit macht in Bezug auf Farben, Bilder und Texte. Wenige Sekunden entscheiden, ob der Besucher bleibt oder nicht.
Businesstexte: So schreibst du dich ins Herz deines Wunschkunden
Schreibe perfekte Werbetexte, passend für deine Kundengruppen. Lerne wie du ansprechende Texte schreibst und dein Business klar machst.
E-Mail-Marketing: So werden deine Newsletter gelesen
E-Mail-Marketing ist ein geniales Werkzeug, deinem idealen Kunden zu schicken, was er braucht. Erfahre, wie du deine Zustell- und Öffnungsraten beeinflusst.
Werbung: Mach deinen Kunden glücklich
Mit der richtigen Werbung machst du deinen Kunden glücklich. Doch ehe dir das gelingt, solltest du seine Wünsche und Träume kennen. Das ist Positionierung. Lies hier, warum ...
Was wenige bedenken: Text ist Kommunikation mit dem Leser
Kennst du deinen idealen Kunden? Sprichst du ihn auch gezielt an? Erfahre, wie unterschiedliche ein Satz aus nur vier Buchstaben gedeutet werden kann. Und welche Faktoren deine Kommunikation mit deinem idealen Kunden beeinflussen.
Ist dein Wunschkunde lebendig?
Das Profil deines Wunschkunden ist maßgeblich, damit du deine Texte genau auf seine Probleme, Sorgen, Wünsche und Träume ausrichten kannst. So schreibst du dich genau in sein Herz. Lies hier mehr darüber, welchen Unterschied eine klare Ausrichtung macht.